Rodé Vis ist ein vom Ursprung familiengeführtes Unternehmen mit Sitz in Urk, dem niederländischen Zentrum der europäischen Fischindustrie. Schon früh in den 80er Jahren beginnt auch hier die Erfolgsgeschichte des norwegischen Zuchtlachses, seinerzeit ein großer Unbekannter in der hauptsächlich auf Plattfisch ausgerichteten, Urker Fischverarbeitung. Seitdem wurde kontinuierlich in das Unternehmen investiert und hat Rodé Vis sich zu einem international tätigen Unternehmen mit breitgefächerter Kundenstruktur entwickelt. Eine weitgehende Zusammenarbeit mit ausgesuchten Lachszüchtern war für Rodé Vis immer schon äußerst wichtig. Das begann vor mehr als 20 Jahren mit dem Zuchtberieb AS Bolaks in Eikelandsosen und resultiert heutzutage in der Zugehörigkeit zur Lerøy Seafood Group. Ein in 14 verschiedenen Ländern, weltweit vertretener Betrieb, der täglich Seafood für ca. 1.2 Millionen Mahlzeiten in 70 verschiedene Länder liefert.

Johan Post typt...